Wo ist die Liebe? 4 Möglichkeiten, um mehr Online-Bewertungen zu erhalten

Was ist besser als eine Valentinstagskarte für Ihr Unternehmen? Eine gute Bewertung! Studien haben gezeigt, dass Verbraucher Online-Bewertungen genauso viel oder mehr Vertrauen schenken als einer persönlichen Empfehlung. Das bedeutet, dass Ihre Kunden und möglicherweise sogar Sie einer Rezension von einem Fremden im Internet genauso vertrauen, wie Sie einer Empfehlung eines Freundes oder Kollegen vertrauen würden. Also, was machen Sie, wenn Ihre Bewertungsseiten keine Liebe bekommen?

Hier sind vier Tipps, um mehr Online-Bewertungen zu erhalten:

  1. Fragen Sie!

Das klingt nach der einfachsten Methode, um Bewertungen zu bekommen, aber es kann ein bisschen kompliziert sein. Sie oder Ihre Mitarbeiter könnten sich unwohl fühlen, wenn sie Kunden persönlich nach Bewertungen fragen. Es kann anfangs etwas ungewohnt sein, aber Übung macht den Meister. Wenn Sie die Frage nach Bewertungen in ihre Unternehmensprozesse integrieren, können Sie die Dinge im Laufe der Zeit wesentlich vereinfachen.

Versuchen Sie, ein kurzes Skript zu schreiben, mit dem Sie und Ihre Mitarbeiter am Ende eines Austausches nach Bewertungen fragen können. Es kann so einfach sein wie „Wir würden gerne von Ihnen hören! Wenn Sie sich eine Minute Zeit nehmen würden, uns eine Bewertung zu hinterlassen. Sie finden uns auf Facebook und Trustpilot.“

  1. Erstellen Sie visuelle Hinweise und Aufforderungen

Jedes Mal, wenn mein Autohaus einen Arbeitsauftrag abschließt, hinterlässt es eine Notiz. Am Ende dieser Notiz gibt es einen kleinen Aufruf zum Handeln: „Hinterlassen Sie uns eine Bewertung!“ Mit Symbolen für Google und Facebook. Wenn ich im Autohaus bin, gibt es kleine Schilder an der Wand, darauf steht „Hinterlassen Sie uns eine Bewertung!“ Oder „Seht Euch unsere Bewertungen an!“

Es steht fest, dass die Mehrheit der Leute eine Bewertung abgeben wird, wenn sie an einem oder dem anderen Ende eines Extremes stehen: extrem glücklich oder extrem unglücklich. Die Mehrheit der Verbraucher sind in der Regel mit ihrer Erfahrung zufrieden, aber sie denken nicht aktiv darüber nach, eine Bewertung zu hinterlassen. Visuelle Hinweise und Aufforderungen können Ihnen dabei helfen, diese glücklichen Kunden daran zu erinnern, Ihre Bewertungsseiten zu besuchen und dort ihr Feedback zu hinterlassen.

  1. Teilen Sie auf sozialen Netzwerken 

Social Media Netzwerke sind ein beliebter Bereich sich zu engagieren und mit anderen zu interagieren. Der ideale Ort also, um Ihre Kunden zu bitten, Ihnen eine Bewertung zu hinterlassen. Sie können einen Link zu Ihren Bewertungsportalen freigeben oder sogar positive Bewertungen an Ihre Social Media Zielgruppe weitergeben.

  1. Sehen Sie sich E-Mail-Marketing-Optionen an

Wussten Sie, dass Sie auch E-Mail-Marketing nutzen können, um mehr Bewertungen zu erhalten? Durch das Erstellen einer E-Mail-Marketingkampagne, die auf Kunden ausgerichtet ist, die kürzlich mit Ihrem Unternehmen interagiert haben, können Sie wahrscheinlich mehr Rezensionen auf Ihre Seiten leiten.

Machen Sie Ihre Bewertungsseiten beliebt, indem Sie einige dieser Taktiken in Ihre digitale Marketingstrategie integrieren, um mehr Rezensionen für Ihr Unternehmen zu erhalten. Online-Reputation ist nach wie vor äußerst wichtig.

 

Das könnten Sie auch mögen