Mit frischen Bildern ins neue Jahr starten – 7 Tipps für Ihr Marketing 2017

Frische Online-Präsenz 2017

Starten Sie, im noch jungen Jahr, mit einer frischen Online-Präsenz durch, damit Ihr Online-Marketing 2017 noch erfolgreicher wird. Zum einfachen und schnellen Auffrischen Ihrer Web-Präsenz empfehlen wir aktualisiertes Bildmaterial. Versuchen Sie es mit den folgenden Ideen für Ihr Marketing 2017.

1. Aktualisieren Sie Ihr Profilfoto

Ein gutes, professionelles Profilfoto ist viel wert. Es vermittelt potenziellen Kunden einen positiven Eindruck von Ihnen und lässt Sie freundlich wirken. Und natürlich können Sie ein professionelles Profilfoto nicht nur für Ihre geschäftlichen Webseiten, sondern auch in sozialen Medien verwenden. Oft sind Profilfotos jedoch bereits mehrere Jahre alt. Dabei haben sich in der Zwischenzeit nicht nur Frisur und Mode verändert, sondern vor allem Sie selbst! Gönnen Sie sich dieses Jahr ein ganz neues professionelles Profilfoto und verwenden Sie es auf Ihrer Website, in Ihrem LinkedIn-Profil, auf Social Media Seiten sowie in Online-Foren für Ihre Branche und Ihr Berufsbild.

2. Fügen Sie neue Bilder zur Startseite Ihrer Website hinzu

Mit neuen Bildern auf der Startseite Ihrer Website, aktualisieren Sie den Online-Auftritt Ihres Unternehmens. Verbraucher sind heutzutage an Web-Erlebnisse voller hochwertiger und ansprechender Bilder gewohnt. Achten Sie also darauf, dass das Bildmaterial auf Ihrer Startseite den aktuellen Trends entspricht – das gilt für Fototechniken ebenso wie für Kleidung, Frisuren und Umgebungen. Sie vermitteln Ihren Besuchern dadurch, dass Ihr Unternehmen auf dem neuesten Stand ist, und positionieren sich als vertrauenswürdiger Geschäftspartner. Mit neuen, aktuellen Bildern auf Ihrer Startseite zeigen Sie auch Ihren regelmäßigen Besuchern, dass Ihr Unternehmen nicht stagniert. Bei dieser Gelegenheit können Sie auch gleich dafür sorgen, dass das Bildmaterial auf Ihrer Website für Desktop- und Mobilgeräte optimiert und für die besten SEO-Ergebnisse gekennzeichnet ist.

3. Stellen Sie Ihr Unternehmen online mit neuen Teamfotos vor

Gibt es seit Ihrem letzten online veröffentlichten Teamfoto neue Mitarbeiter? Je nach der Größe Ihres Unternehmens und dem Aufbau Ihrer Website veröffentlichen Sie vielleicht bereits individuelle Profilfotos Ihrer Mitarbeiter. Ein gutes, aktuelles Teamfoto vermittelt Besuchern Ihrer Website jedoch besonders anschaulich, mit welchen netten Menschen sie zusammenarbeiten können, wenn sie sich für Ihr Unternehmen entscheiden.

4. Setzen Sie neue Bilder ein, um die neuesten Ergebnisse, Trends oder Dienstleistungen zu veranschaulichen

Wenn Ihre Website Fotos zu Produkten oder Dienstleistungen enthält, ist es wichtig, regelmäßig neue und aktuelle Beispiele hinzuzufügen. Damit zeigen Sie, was Ihr Unternehmen leistet. Wenn Ihr Unternehmen beispielsweise Renovierungsarbeiten durchführt, zeigen Sie mit Fotos Ihrer aktuellen Projekte, wie Ihr Unternehmen sich ständig weiterentwickelt und was Sie Ihren Kunden bieten können. Ein weiteres Beispiel sind Bilder, die Ihr Team bei der Verwendung der neuesten Technologie zeigen: Potenzielle Kunden sehen damit auf einen Blick, dass Sie auf dem neuesten Stand sind, und geben Ihnen daher unter Umständen den Vorzug vor Mitbewerbern.

5. Bitten Sie zufriedene Kunden um Fotos der gemeinsamen Projekte

Ihre Kunden sind eine der besten Quellen für frisches Bildmaterial für Ihr Marketing! Bitten Sie Ihre zufriedenen Kunden, Bilder von gemeinsamen Projekten oder von Produkten, die sie bei Ihnen erworben haben und nun verwenden, auf der Facebook-Seite oder unter einem Instagram-Hashtag Ihres Unternehmens zu veröffentlichen. Sie könnten sogar einen kleinen Wettbewerb veranstalten oder einen Preis aussetzen, um Kundenfotos zu erhalten.

6. Aktualisieren Sie die Bilder in Ihrer Display- und Social Media-Werbung

Online-Werbung mit Bildmaterial wird den Verbrauchern in der jeweiligen Zielgruppe häufig mehrmals angezeigt. Sie sollten diese Kampagnen daher regelmäßig mit neuen, interessanten und ansprechenden Fotos aktualisieren, damit Ihre Facebook-, Retargeting- und Display-Werbung frisch bleibt.

7. Achten Sie auf Saisonalität und Aktualität von Bildern in Werbeaktionen (und entfernen Sie veraltete)

Viele Unternehmen verwenden Bilder in Informationen über Sonderangebote und Verkaufsaktionen. Sie müssen diese Bilder stets auf dem neuesten Stand halten, damit sie den aktuellen Angeboten entsprechen. Selbst wenn das Bildmaterial auf ein Ablaufdatum hinweist, ist es für Verbraucher sehr ärgerlich, wenn sie ein Angebot von Ihrer Website einlösen möchten, das inzwischen nicht mehr gilt. Verlassen Sie sich nicht auf das Kleingedruckte, sondern bereinigen Sie abgelaufene Gutscheine und Angebote von Ihrer Website und Ihren Social Media-Seiten. Dabei kommen Ihnen vielleicht sogar gleich ein paar gute Ideen für neue Angebote und Kampagnen! Bilder eignen sich hervorragend, um Verbrauchern zu zeigen, warum sie mit Ihnen ins Geschäft kommen sollten. Spendieren Sie Ihrem Unternehmen daher zu Beginn des neuen Jahres aktuelles Bildmaterial, denn ein frisches Image sorgt für eine ansprechende Web-Präsenz und einen guten Eindruck beim Online-Marketing.

Das könnten Sie auch mögen